Luftaufnahme von Hafen, Bootshaus u. Vereinsgelände
Luftaufnahme vom Hafen (Quelle Skypic Media)

Dienst habender Schleusenwärter


0172 / 4 22 20 31

Hafenwart


Michael Thielen
Am Yachthafen 1
26931 Elsfleth

Schleusenhandy: 0172-4222031
Telefon: 04404-9596179

E-Mail:


Schleusenzeiten


Die Schleuse ist vom 15.04. bis 15.10. wie folgt geöffnet:

  Montag - Donnerstag   9.00 - 19.00 Uhr* alle 2 Stunden
  Freitag   9.00 - 15.00 Uhr* alle 2 Stunden
    15.00 - 22.00 Uhr durchgehend
  Sa, So - u. Feiertage   8.00 - 21.00 Uhr durchgehend

An gesetzlichen Feiertagen ist die Schleuse am Tag vorher ab 15.00 Uhr durchgehend besetzt. Schleusungen 1 Stunde vor bis 1 Stunde nach Niedrigwasser nur für flach gehende Boote.

 

Wichtiger Hinweis: Vor der Schleuse (Weserseite) liegt ein Ponton. Hier sollte man nur im Notfall anlegen: Starker Schwell gefährdet das Schiff und Ablegen bei auflaufendem Wasser ist nahezu unmöglich! Am Schleusentor auf der Weserseite befindet sich ein DREMPEL. Bitte die Pegelstände beachten. Die Nutzung der Schleuse und Einrichtungen erfolgt auf eigene Gefahr und unter Haftungsausschluss.

 

* Bitte beachten:

Alle Schleusungen von Montag bis Freitagmittag ausschließlich bei rechtzeitiger telefonischer Voran-meldung über das Schleusenhandy


Hafengebühren für Gäste


Hafengebühren:

Boote bis 6,00m                  € 6,00/Tag

Boote über 6,00m                € 1,00/lfd. Meter u. Tag

Aufrundung auf den vollen Meter. Tagesgäste zahlen nur die Hälfte.

Inkl. Schleusengeld, Hafengebühr u. WLAN am Steg zzgl.

 

Servicepauschale:

Boote bis 7,99m                  € 1,00/Tag

Boote von 8,00 - 10,99m     € 2,00/Tag

Boote ab 11,00m                 € 3,00/Tag

für Strom, Wasser, Müll u. Duschen.

Schleusenzeiten u. Hafengebühren:

Das Merkblatt zum Download gibt es hier.



Der Yachthafen in Elsfleth


Der Yachthafen entstand, als Ende der 70iger Jahre das Huntesperrwerk errichtet wurde. Man baute die Sperranlagen neben dem damaligen Verlauf der Hunte und leitete diesen später um. Dabei entstand ein See, der heute als Sportboothafen genutzt wird.


Unsere Schleusenwärter


Knut und Michael Thielen

Volker Dieterich

Frank Wolter

Stephan Sauer