Der Segelclub "Weserstrand" heißt Euch herzlich willkommen

Erstkontakt Gäste


Auf den umfangreichen Seiten unseres Internetauftritts sollte sich für die meisten Fragen schnell die passende Antwort finden. Hier z.B. geht es zur Schleuse und zum Hafen.

 

Eine Zusammenfassung der wichtigsten Infos gibt es auch im "Flyer SWE" sowie eine kompakte Übersicht bezüglich "Beitrag u. Gebühren". Download hier. Sollte etwas fehlen, falsch oder nicht ganz eindeutig formuliert sein, teilt uns gerne Euer Feedback über das Kontaktformular mit. Nutzt es bitte auch, wenn doch noch etwas unklar oder der direkte Kontakt erforderlich ist.


Nicht fündig geworden? Nutzt gern auch die Suchfunktion der Seite.


Mitglied werden


Ob mit Boot oder ohne: Neue Mitglieder sind bei uns immer herzlich willkommen. Die wichtigsten Infos und die nötigen Formulare dazu gibt es hier. Derzeit haben wir keine freien Plätze zu vergeben. Bei Interesse sendet Eure Anfrage trotzdem gern über das Kontaktformular an uns. Warum Wassersport und Mitgliedschaft im SWE?

Aktuelles


Die Bilder der Vereinsregatta wurden erstmalig beim Labskausessen und sind nun hier einsehbar.


Am 19.11. fand das diesjährige Labskausessen statt. Etwa 60-70 Miglieder liessen es sich bei bester Stimmung schmecken. Anschließend wurden die Preise der Vereinsregatta vergeben.


Noch rechtzeitig zum letzten Sliptermin konnte das Schiff von Walter, das mit Antriebsschaden am Stadthafen lag, unter Einsatz unseres Mehrzweckschiffes ALTE LIENE sicher in unseren Hafen verholt werden. Dank an Jörg und Frank. Das Video und die Kommentare sind von Horst.


Im Juni diesen Jahres verbrachte die SWE-Jugend mit Optis, Jollen und Begleit- booten ein aufregendes und ereignisreiches Wochende  am Steinhuder Meer. Bilder und Bericht hier.

Die Jugend-Abteilung hat einen sehenswerten Image-Film gedreht. Beim Ansehen unbedingt den HD-Modus aktivieren, es lohnt sich!


Fertigstellung Stegsanierung - Mitteilung des Vorstands

 

Liebe Bootseigner und Bootseignerinnen,

inzwischen sind zwei Jahre vergangen, in denen uns die Corona Epedemie jegliche Planung für die Sanierungsarbeiten der Steganlage durcheinander gebracht hat. Etliche von uns hat der Virus auch befallen, mit mehr oder weniger schweren Folgen für die eigenen Gesundheit. Viel wurde dennoch mit großem persönlichen Engagement einiger eifriger Helfer geschafft. Die Sommersaison ist nun vorbei, die Boote sind an Land und die Winteraktivitäten stehen an. Neben dem allgemeinen Arbeitsdienst am 29.10.22 wollen wir an weiteren Wochenenden in dieser Wintersaison  die noch nicht sanierten Fingerstege und die Brücke zum Steg fertigstellen. Hierzu sind alle aufgefordert, nochmal mit anzupacken, damit uns das gelingt. Damit die Arbeiten ordentlich geplant werden können, hat Wolfgang ein Planungsblatt erstellt. Die Bitte an alle ist, sich für die dort gelisteten Tage (Mittwoch, Samstag und Sonntag) einzutragen, an denen man verfügbar ist. Aus den eingehenden Meldungen werden dann Teams so gebildet, dass die erforderliche Personenzahl für den jeweiligen Arbeitstag zusammen kommt und auch eine gleichmäßige Verteilung der Einsatzzeiten erfolgt und zum Saisonstart die Stegsanierung abgeschlossen ist. Der Vorstand bittet um rege Beteiligung  und Rückmeldung an Wolfgang bis zum 30. Oktober. Infos zur Anmeldung und Planungsblatt hier.

Klaus Damm, 1. Vorsitzender


Absegeln - Am letzten Wochenende im September ging es mit 13 Booten nach Bremerhaven. Hin und zurück bei gutem Wetter, tagsüber leider verregnet, was der guten Stimmung am Abend bei sehr gutem jugoslawischem Essen keinen Abbruch tat. 34 Vereinsmitglieder waren dabei und verbrachten mit und ohne Boot ein tolles Wochenende und einen geselligen Abend.

Solaranlage

 

Erzeugte Energie

 424.277 kWh

 

Eingespartes CO2

 297,01 t


Spezialaufgabe - Wir suchen jemanden, der eine neue Zugleine für das Sonnensegel an der Bootshausterasse spleißen kann. Erforderlich ist eine Leine mit Endlosspleiß für die Rollanlage. Besichtigung jederzeit vor Ort - Absprachen wegen Material und Ausführung bitte mit Bootswart - Walter oder 2. Vorsitzenden - Jörg.


Am 13.10. kam es zu einem Tauchereinsatz vor der Schleuse. Leider war die Aktion nicht erfolgreich, da der abgefallene Schleusenpegel im Schlamm vor der Schleuse  einfach nicht  wiederzufinden war. Bilder hier.


Erneuerung Schleusentor - Am 15.03. wurde nach fast 3-jähriger Vorplanung das hafenseitige Schleusentor erneuert. 10:15 Uhr war der Schwimmkran BHV Athlet vor Ort, bereits um 11:11 Uhr war das alte Tor raus, um 11:57 Uhr hing das neue Tor auf Position bereit zum Einbau und um 12:45 Uhr war es fertig montiert, die Ketten vom Schwimmkran konnten gelöst werden. Um 13:15 Uhr ging der Kran Anker auf und fuhr zurück nach Bremerhaven. Alles hat super geklappt, es war eine professionelle Zusammenarbeit zwischen Landcrew und der Schwimmkrancrew. Vielen Dank an alle, die engagiert und fleißig mitgeholfen und einen super Job gemacht haben. Danke auch an diejenigen, die die Bilder und Videos zur Verfügung gestellt haben.

Dem Start der neuen Saison, die am 2.4.2022 mit dem ersten Sliptermin beginnt, steht nun nichts mehr im Wege.


Schleusenfest - Etwa 75 Vereinsmitglieder und Gäste des SWE kamen am 26.5. gut gelaunt zu unserem Schleusenfest. Nach der Eröffnung durch den

1. Vorsitzenden startete ein zünftiger Frühschoppen. Bei Fischbrötchen und Hotdog wurde auch die eine oder andere Gerstenkaltschale getrunken. Nach einer Akkordeon-Einlage eines Vereinsmitgliedes ließen wir den Frühschoppen ausklingen. Weitere Bilder hier.

40 Jahre Sportbootschleuse - Die NWZ berichtet

In einem umfangreichen Artikel widmete sich die NWZ

in ihrer Ausgabe vom 28.07.21 unserer Schleuse.


Sicherheitshinweis:

Liebe Bootseigner_innen, am letzten Wochenende hat sich erneut ein schwerer Unfall in Verbindung mit der Benutzung von Leitern auf dem Vereinsgelände ereignet. Der Vorstand nimmt dies zum Anlass nochmals daran zu erinnern, dass die Sicherheit bei der Arbeit am Boot in der eigenen Verantwortung liegt. Gerade die Benutzung von Leitern ist sehr gefahrenträchtig und Unfälle sind regelmäßig mit schwersten Folgen für die Betroffenen verbunden. Zur Information sind die DGUV Broschüre zu Leitern und Tritten mit vielen Informationen zur sicheren Nutzung von Leitern und Tritten und ein Piktogramm im Mitgliederbereich hinterlegt. Zur Unfallverhütung sei auch nochmals auf unsere Bootsordnung für Hallen und Gelände verwiesen - Sauberkeit und Ordnung am Stellplatz helfen auch bei der Unfallverhütung. Bedenkt bitte, dass ihr bei einem Unfall unter Umständen allein in der Halle oder auf dem Freigelände seid und Hilfe nicht immer schnell zur Hand ist. Also immer "Safety First!"
Auch ganz informativ dazu das folgende Video: https://youtu.be/fFosP29qB6A


Aktuelle Corona-Infos


Wegen der besonderen Umstände sind wir alle aufgefordert, uns besonders umsichtig zu verhalten, zumal wir alles unter den Augen der Öffentlichkeit durchführen und daher unbedingt die derzeit geltenden allgemeinen Regeln zum Infektionsschutz einzuhalten sind (Abstandsregeln, Mundschutz, keine Gruppenbildung)! Hier ist auch jeder einzelne in der Verantwortung, sich über den aktuelle Stand des Infektionsgeschehens zu informieren und sich regelkonform zu verhalten. Siehe dazu auch die nebenstehenden Infos und Hygieneregeln. Der Vorstand.

Download
Nds. Corona-Verordnung Kompakt
Kompakt Übersicht Warnstufe 2-1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 111.3 KB

Wichtige Infos für Mitglieder


Bootseignererklärung: Die Info und den Link zum Formular findet Ihr im Downloadbereich. Bei Bootswechsel wird eine neue Bootseignererklärung erforderlich.

Wichtige Infos für Nicht-Mitglieder


Liebe Gäste und Wassersportfreunde!

Bitte habt Verständnis dafür, das unsere Slipanlage aus versicherungtechnischen Gründen nur von Mitgliedern des SWE genutzt werden darf. Damit eine Anreise auf dem Seeweg jederzeit möglich ist, empfehlen wir, die Heukaje-Sliprampe in Brake zu nutzen. Slipen ist dort jederzeit und kostenlos möglich!

 

Rotenplaneradresse:

Bootsrampe Brake, Kaje

26919 Brake (Unterweser)

Wichtige Infos zur Weservertiefung


Als Wassersportler betrifft uns das Thema Weservertiefung ganz direkt. Gemeinsam mit einer Vielzahl anderer Wassersportvereine engagieren wir uns im Sinne eines offenen und konstruktiven Dialogs zwischen den verschiedenen Akteuren und den Betroffenen, um zu einer für alle Seiten geeigneten Lösung zu kommen. Hier stellen wir nach und nach die verfügbaren Infos zum Thema zur Verfügung.

Sportschipper November 2022



Traurig mussten wir Anfang Oktober den Tod von Hans-Ulrich Großheim zur Kenntnis nehmen. Hans-Ulrich gehörte dem SWE seit 1978 an und ist sicher sehr vielen bekannt, nicht zuletzt durch seine häufigen Ehrungen als Skipper. Viele Berichte von Reisen mit seinem Segler Hug-Maru meist in Begleitung seiner Frau Gudrun geben Zeugnis ab von Hans-Ulrichs Freude und Lust am Segeln auf langen Törns. Nachdem sie bereits 2018 verstorben war, folgte Hans-Ulrich seiner Frau Gudrun am 03.10.2022.

Wenn ihr die Novemberausgabe des Sportschippers in euren Händen haltet, liegt der Herbstarbeitsdienst hinter uns, die regulären Slipp- und Krantermine auch – der Hafen wird immer leerer, dafür die Hallen und das Außengelände immer voller! Die Saison geht zu Ende, Sommer und Herbst sind vorbei, die Arbeiten im Winterlager beginnen. Die Kenner der Sportschipper-Berichterstattung wissen: jetzt kommt mit leicht erhobenem Zeigefinger der Hinweis auf die Satzungen und Ordnungen des SWE. Jeder sollte mit für Sauberkeit und Ordnung auf unserem Gelände und in den Hallen sorgen. Dabei geht es natürlich um den Platz rund um das eigene Boot, aber auch ein kleiner Blick über den Tellerrand tut nicht weh. Ein weiteres Thema, auf das schon unzählige Male hingewiesen worden ist: Masten! Leider sind die häufigen Bitten, die Masten ordentlich zu kennzeichnen, nicht immer erhört worden. Der Vorstand ist deshalb übereingekommen, dass nicht gekennzeichnete Masten in das offene Regal im Außengelände umgestaut werden und ggf. später entsorgt werden. Wenn ihr an euren Booten arbeitet, denkt bitte auch daran, danach das Licht zu löschen und die Netzstecker zu ziehen – dies gilt in Zeiten der Energiekrise natürlich ganz besonders! Denkt bitte daran, dass Henrik Lehning sich über die aktuellen Versicherungsnachweise freut (am besten eingescannt an die bekannte Mail-Adresse) und gebt eure Arbeitsdienstkarten spätestens zum 30.11. ab. Wer noch Stunden machen möchte, ist bei den Bootswarten an der richtigen Adresse. Die brauchen jede Hand, denn über den gesamten Winter werden Sonderarbeitsdienste an den Wochenenden organisiert, damit die Arbeit an den Fingerstegen weiter voran geht. Infos hierzu auch im Internet unter www.swe-elsfleth.de .

Die Einladungen zum Labskausessen wurden bereits verschickt, es findet am 19.11. ab 19.30 Uhr im Bootshaus statt. Als besonderes Highlight der Veranstaltung nimmt unser Sportwart Peter Buchmann wieder die Ehrungen anlässlich der Vereinsregatta vor – man darf gespannt sein!

Aus Kostengründen wurde nur eine Einladung pro Haushalt verschickt, die Einladung gilt aber natürlich für alle SWE-Mitglieder und die Eltern unserer Jugendlichen. Der Platz ist begrenzt, also wartet nicht und meldet euch an! Verbindliche Anmeldungen nimmt das Bootshaus bis zum 10.11. unter der Mailadresse maestrocosimo@web.de oder unter Telefon 0152-0144 7470 entgegen oder hier.

Eine weitere Einschränkung, die der Energiekrise geschuldet ist, macht sich beim Betrieb des Bootshauses bemerkbar. Das Haus wird in der Zeit von November bis Februar überwiegend geschlossen sein. Das bedeutet aber nicht, dass unsere Veranstaltungen ausfallen müssen.

Das im Terminplan angekündigte Weihnachtstreffen, die Silvesterparty und das Grünkohlessen können nur nach vorheriger Anmeldung durchgeführt werden. Beim Weihnachtstreffen gibt es lediglich Kaffee und Kuchen, an Silvester mit warmer Küche müssten mindestens 50, beim Grünkohlessen mindesten 40 Personen teilnehmen. Bitte informiert euch auf unserer Homepage www.swe-elsfleth.de über die neusten Entwicklungen.

Ein letzter Hinweis noch auf die Winterzeit: Auch in diesem Jahr möchte Christoph Wand einen Lehrgang zum Erwerb des Sportbootführerscheins anbieten. Interessenbekundungen bitte direkt an christoph.wand@jade-hs.de . Ein erstes Treffen ist dann für Mitte Dezember in Planung.

Als neue Mitglieder begrüßen wir im Namen des ganzen SWE Hella Helmers (aktiv), Sönke Christoph Wulf (aktiv mit S Superleggera), Heinrich und Carmen Klüsener (aktiv) und Lennox Büsing (Jugend). Den neuen Mitgliedern wünscht der Vorstand alles Gute und viel Spaß im SWE.

Aktuellste Informationen rund um den Verein und die Veranstaltungen im Winter findet ihr wie immer unter www.swe-elsfleth.de .

Mit freundlichen Grüßen

Segelclub Weserstrand Elsfleth

Thomas Schnare, Schriftwart