Der Segelclub "Weserstrand" heißt Euch herzlich willkommen

Erstkontakt Gäste


Auf den umfangreichen Seiten unseres Internetauftritts sollte sich für die meisten Fragen schnell die passende Antwort finden. Hier z.B. geht es zur Schleuse und zum Hafen.

 

Eine Zusammenfassung der wichtigsten Infos gibt es auch im "Flyer SWE" sowie eine kompakte Übersicht bezüglich "Beitrag u. Gebühren". Download hier. Sollte etwas fehlen, falsch oder nicht ganz eindeutig formuliert sein, teilt uns gerne Euer Feedback über das Kontaktformular mit. Nutzt es bitte auch, wenn doch noch etwas unklar oder der direkte Kontakt erforderlich ist.


Nicht fündig geworden? Nutzt gern auch die Suchfunktion der Seite.


Mitglied werden


Ob mit Boot oder ohne: Neue Mitglieder sind bei uns immer herzlich willkommen. Die wichtigsten Infos und die nötigen Formulare dazu gibt es hier. Derzeit haben wir 3 freie Plätze zu vergeben (gern für Segler von 8,00m - 9,50m). Bei Interesse sendet Eure Anfrage gern über das Kontaktformular an uns. Warum Wassersport und Mitgliedschaft im SWE?

Urlaub im Yachthafen


Anfrage für Langlieger/Urlaubsgäste: Genaue Infos sowie ein Anmeldeformular findet Ihr hier. Dies gilt für Buchungen ab 15 Tagen, bei kürzerer Dauer bitte ganz normal an der Schleuse einchecken.

Aktuelles


Spezialaufgabe - Wir suchen jemanden, der eine neue Zugleine für das Sonnensegel an der Bootshausterasse spleißen kann. Erforderlich ist eine Leine mit Endlosspleiß für die Rollanlage. Besichtigung jederzeit vor Ort - Absprachen wegen Material und Ausführung bitte mit Bootswart - Walter oder 2. Vorsitzenden - Jörg.


Schleusenfest - Etwa 75 Vereinsmitglieder und Gäste des SWE kamen am 26.5. gut gelaunt zu unserem Schleusenfest. Nach der Eröffnung durch den

1. Vorsitzenden startete ein zünftiger Frühschoppen. Bei Fischbrötchen und Hotdog wurde auch die eine oder andere Gerstenkaltschale getrunken. Nach einer Akkordeon-Einlage eines Vereinsmitgliedes ließen wir den Frühschoppen ausklingen. Weitere Bilder hier.


40 Jahre Sportbootschleuse - Die NWZ berichtet

In einem umfangreichen Artikel widmete sich die NWZ

in ihrer Ausgabe vom 28.07.21 unserer Schleuse.


Kai-Uwe Seegers wurde als ehemaliger Kassenwart des SWE für sein langjähriges ehrenamtliches Engagement mit der silbernen Ehrennadel des Landessportbundes ausgezeichnet. Die NWZ berichtete am 27.05. darüber. Hier geht es zum Artikel.


Der erste Krantermin in 2022 fand am 22.4. erfolgreich statt. 23 Bootseigner hatten sich angemeldet. Der Kran stand schon gegen 7.00 Uhr aufgebaut und es ging bei bestem Wetter zügig voran.


JHV 2022

Am 9.4. fand die diesjährige JHV statt. Leider wieder nicht im Bootshaus, sondern in der Stadthalle, aber dennoch mit deutlich mehr Teilnehmenden als im Vorjahr. Das war auch gut so, denn es standen u.a. mehrere personelle Neubesetzungen auf dem Programm: Um die immer umfangreicheren Arbeiten weiterhin bewältigen zu können, standen 4 Bootswarte zur Wahl und auch im Festausschuss gab es Veränderungen. Zudem musste der Nachfolger unseres Kassenwartes Kai-Uwe Seegers gewählt werden. Kai-Uwe stellte sich nach 39 Jahren Vereinsarbeit, davon 17 als Kassenwart, nicht mehr zur Wahl. Für dieses außerordentliche Engagement wurde Kai-Uwe völlig zu Recht die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Ebenfalls wurde Axel Weidemann verdient mit der Ehrenmitgliedschaft ausgezeichnet. Auch Axel war jahrelang im Vorstand tätig und begleitete danach noch viele Jahre unser Nadelöhr Schleuse in entscheidender Weise. Wünschen wir dem neuen Vorstand und den vielen weiteren Helfern, die sich tagtäglich für die Belange des SWE einsetzen, viel Erfolg. Zwar sind die aktuellen größeren Projekte wie Schleusentor, Brückenponton und Stegbelag weitgehend abgearbeitet. Dennoch gibt es bei der Unterhaltung des Vereinsvermögens immer etwas zu tun und allein das normale Tagesgeschäft ist für einen rein ehrenamtlich geführten Verein schon eine Herausforderung. Weitere Infos zur JHV findet Ihr in den Vereinsmitteilungen des nächsten Sportschipper.


Sicherheitshinweis:

Liebe Bootseigner_innen, am letzten Wochenende hat sich erneut ein schwerer Unfall in Verbindung mit der Benutzung von Leitern auf dem Vereinsgelände ereignet. Der Vorstand nimmt dies zum Anlass nochmals daran zu erinnern, dass die Sicherheit bei der Arbeit am Boot in der eigenen Verantwortung liegt. Gerade die Benutzung von Leitern ist sehr gefahrenträchtig und Unfälle sind regelmäßig mit schwersten Folgen für die Betroffenen verbunden. Zur Information sind die DGUV Broschüre zu Leitern und Tritten mit vielen Informationen zur sicheren Nutzung von Leitern und Tritten und ein Piktogramm im Mitgliederbereich hinterlegt. Zur Unfallverhütung sei auch nochmals auf unsere Bootsordnung für Hallen und Gelände verwiesen - Sauberkeit und Ordnung am Stellplatz helfen auch bei der Unfallverhütung. Bedenkt bitte, dass ihr bei einem Unfall unter Umständen allein in der Halle oder auf dem Freigelände seid und Hilfe nicht immer schnell zur Hand ist. Also immer "Safety First!"
Auch ganz informativ dazu das folgende Video: https://youtu.be/fFosP29qB6A

Solaranlage

 

Erzeugte Energie

 406.888 kWh

 

Eingespartes CO2

 284,78 t


Ansegeln nach Grohn

Trotz Sturmwarnung ging es am 20.05. mit 17 Booten und 42 Personen nach Bremen-Grohn. Nachdem am Samstag die restlichen Boote ebenfalls eingetroffen waren, gings im Entenmarsch in den grauen Esel nach Vegesack wo wir hervorragen bewirtet wurden. Nach einem geselligen Zusammensein am Steg in Grohn ging es Sonntag früh wieder nach Hause. Alle Beteiligten hatten jede Menge Spaß. Weitere Bilder hier.

Erneuerung Schleusentor - Am 15.03. wurde nach fast 3-jähriger Vorplanung das hafenseitige Schleusentor erneuert. 10:15 Uhr war der Schwimmkran BHV Athlet vor Ort, bereits um 11:11 Uhr war das alte Tor raus, um 11:57 Uhr hing das neue Tor auf Position bereit zum Einbau und um 12:45 Uhr war es fertig montiert, die Ketten vom Schwimmkran konnten gelöst werden. Um 13:15 Uhr ging der Kran Anker auf und fuhr zurück nach Bremerhaven. Alles hat super geklappt, es war eine professionelle Zusammenarbeit zwischen Landcrew und der Schwimmkrancrew. Vielen Dank an alle, die engagiert und fleißig mitgeholfen und einen super Job gemacht haben. Danke auch an diejenigen, die die Bilder und Videos zur Verfügung gestellt haben.

Dem Start der neuen Saison, die am 2.4.2022 mit dem ersten Sliptermin beginnt, steht nun nichts mehr im Wege.


Am 21.03.22 fand in Brake ein Treffen zum Thema Verschlickung der kleinen Häfen an den Tiedengewässern statt. Im Bürgerfernsehen "Oldenburg eins Fernsehen" ist von dem Abend ein Videobeitrag erstellt worden. Das Video ist unter dem folgenden Link anzusehen:

https://oeins-my.sharepoint.com/:v:/g/personal/molitor_oeins_de/EZRomS3v62xFlgHc2ozKFIQBqm_3bFOE3OBEVeRaGWvwjg?e=O4lcdZ

Quelle: Oldenburg eins Fernsehen


Stegsanierung 2022 - Der Austausch der Stegbeläge ist ja mittlerweile gut vorangekommen und die Verbesserungen sind für jeden deutlich sicht- und spürbar. Am 5.3.2022 wurde nun auch der Mittelponton des Steges ausgetauscht. Nach umfangreichen Planungen und Vorarbeiten konnte rechtzeitig vor der neuen Saison der marode alte Ponton durch eine komplette Neukonstruktion ersetzt werden. Dieses Teil ist nicht so offensichtlich, aber mindestens genauso wichtig. Vom Vorstand an dieser Stelle ein dickes BRAVO ZULO (Marinejargon für Super gemacht) an alle, die daran sehr engagiert mitgewirkt haben.


Die Jugend-Abteilung hat einen sehenswerten Image-Film gedreht. Beim Ansehen unbedingt den HD-Modus aktivieren, es lohnt sich!


Schleusendienst - Die aktuelle Liste für die dies-jährigen Schleusendienste ist jetzt verfügbar.


! ! ! ERSTER ! ! ! Die Schleuse ist einsatzklar, als erstes SWE Boot durchfuhr am 02.04.2022 um 15:15 Uhr die ROBBE das neue Hafentor.


Aktuelle Corona-Infos


Wegen der besonderen Umstände sind wir alle aufgefordert, uns besonders umsichtig zu verhalten, zumal wir alles unter den Augen der Öffentlichkeit durchführen und daher unbedingt die derzeit geltenden allgemeinen Regeln zum Infektionsschutz einzuhalten sind (Abstandsregeln, Mundschutz, keine Gruppenbildung)! Hier ist auch jeder einzelne in der Verantwortung, sich über den aktuelle Stand des Infektionsgeschehens zu informieren und sich regelkonform zu verhalten. Siehe dazu auch die nebenstehenden Infos und Hygieneregeln. Der Vorstand.

Download
Nds. Corona-Verordnung Kompakt
Kompakt Übersicht Warnstufe 2-1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 111.3 KB

Wichtige Infos für Mitglieder


Bootseignererklärung: Die Info und den Link zum Formular findet Ihr im Downloadbereich. Bei Bootswechsel wird eine neue Bootseignererklärung erforderlich.

Auf der HV am 9.2.19 wurde auf die zwingende Notwendigkeit hingewiesen, dass jedes Mitglied eine Datenschutzerklärung unterzeichnen muss (Datenschutzgrundverordnung). Wer das bisher noch nicht getan hat, reicht diese im Original bitte umgehend beim Vorstand ein. Das Formular ist hier.

Wichtige Infos für Nicht-Mitglieder


Liebe Gäste und Wassersportfreunde!

Bitte habt Verständnis dafür, das unsere Slipanlage aus versicherungtechnischen Gründen nur von Mitgliedern des SWE genutzt werden darf. Damit eine Anreise auf dem Seeweg jederzeit möglich ist, empfehlen wir, die Heukaje-Sliprampe in Brake zu nutzen. Slipen ist dort jederzeit und kostenlos möglich!

 

Rotenplaneradresse:

Bootsrampe Brake, Kaje

26919 Brake (Unterweser)

 

Sportschipper August 2022



Das Segelwochenende unserer Jugendabteilung Ende Juni war ein schönes Erlebnis für alle Beteiligten, so berichtet unser Jugendwart Jesse Wiesensee. Ein bisschen mehr Wind hätte es wohl sein dürfen, aber ansonsten war die Stimmung gut. Nebeneffekt dieser Aktion: Eine erstklassige Werbung für die Jugendabteilung und den ganzen SWE. Vielen Dank an Jesse und alle Beteiligten!

Ansonsten gibt es nicht zu viel zu berichten, denn wir befinden uns mitten im „Sommerloch“: Viele Mitglieder haben bereits ihren wohlverdienten Urlaub angetreten und auch allen, die noch auf Reise gehen, wünscht der Vorstand einen schönen Urlaub bei gutem Wetter und allzeit gutem Wind. Stellt bitte euer Schild vor dem Auslaufen auf Grün und gebt damit unseren Gästen das Signal, dass hier festgemacht werden darf.

Die Bootswarte möchten darauf hinweisen, dass mit der Arbeit an den Fingerstegen ab September weitergemacht wird. Das ist eine gute Gelegenheit noch Stunden nachzuholen und darüber hinaus liegt es doch im eigenen Interesse aller Eigner, einen überholten Steg vorzufinden. Die Bootswarte Wolfgang Helmers und Jürgen Horstmann sind unter 0172-4317669 bzw. 0151-51118337 zu erreichen.

Hinzuweisen ist noch auf unsere Vereinsregatta: Die Wettfahrt soll am 03.09. stattfinden. Bei HW Elsfleth um 07:28 Uhr ist der erste Start für 09:30 Uhr geplant. Sportwart Peter Buchmann und sein Regattateam würden sich über eine gute Beteiligung riesig freuen. Der Schreiber dieser Zeilen freut sich auch schon auf das Grillen im Anschluss: Man darf gespannt sein, womit uns unser toller Festausschuss diesmal überrascht! Die Gemeinschaftsfahrt zum Saisonabschluss ist für das Wochenende 01. und 02.10. geplant. Der Festausschuss bittet auf Aushänge am „Schwarzen Brett“ und Informationen auf der Homepage zu achten.

Wie immer zum Schluss: In den Monaten August und September haben folgende Mitglieder Schleusendienst: 06.08. Ulrich Herzog, 07.08. Jörg Holler, 13.08. Günter Holzhauer, 14.08. Berndt Jäger, 20.08. Thade Janßen, 21.08. Peter Joppich, 27.08. Bernd Kapels, 28.08. Jürgen Kimme, 03.09. Felix Kluge, 04.09. Holger Klukas, 10.09. Christian Koch, 11.09. Oliver Köhlken, 17.09. Matthias Kolbohm, 18.09. Thorben Kramer, 24.09. Heike Langner und 25.09. Andreas Lau. Aktuelle Änderungen sind dem Aushang zu entnehmen. Solltet ihr an eurem Termin nicht können, kümmert euch bitte rechtzeitig um eine Vertretung und tragt Veränderungen in die Liste im Kasten ein.

Als neue Mitglieder begrüßt der SWE Frieda Remmers und Piet Remmers (Jugend), Arn Haferkamp (Jugend), Bo Leonard Schmeyers (Jugend), Mareike und Holger Kerstan (aktiv) mit Leif (Jugend), Tjard (Jugend), Seetje (Jugend) und Jantje (Jugend) sowie Jürgen Grunemeyer (aktiv).

Für immer verabschieden müssen wir uns von unserem Kameraden Heinz Fredrich, aktives Mitglied und Träger der goldenen Ehrennadel. Heinz war seit dem 01.10.1980 Mitglied im SWE und lange Jahre mit seiner HR Rasmus „Sandin“ aktiv. Dabei hat sich Heinz nie vor Arbeit gedrückt und unterstützte den Verein lange als Bootswart im Vorstand. Mit Heinz haben wir wieder einen der „alten Haudegen“ verloren. Heinz Fredrich musste nach langer Krankheit im 87. Lebensjahr am 01.07.2022 seine letzte Reise antreten.

Mit freundlichen Grüßen

Segelclub Weserstrand Elsfleth

Thomas Schnare

Schriftwart