Der Segelclub "Weserstrand" heißt Euch herzlich willkommen

Erstkontakt Gäste


Auf den umfangreichen Seiten unseres Internetauftritts sollte sich für die meisten Fragen schnell die passende Antwort finden. Hier z.B. geht es zur Schleuse und zum Hafen.

 

Eine Zusammenfassung der wichtigsten Infos gibt es auch im "Flyer SWE" sowie eine kompakte Übersicht bezüglich "Beitrag u. Gebühren". Download hier. Sollte etwas fehlen, falsch oder nicht ganz eindeutig formuliert sein, teilt uns gerne Euer Feedback über das Kontaktformular mit. Nutzt es bitte auch, wenn doch noch etwas unklar oder der direkte Kontakt erforderlich ist.


Nicht fündig geworden? Nutzt gern auch die Suchfunktion der Seite.


Aktuelles


Die 99. Oldenburger Regatta startet am 10.08.2024. Start und Ziel ist die Schleuse Elsfleth. Ausrichtender Verein ist in diesem Jahr der Segelclub Weserstrand Elsfleth e.V.

Einladung, Anmeldung sowie alle Details findet Ihr hier.



Erste Impressionen vom Jubiläums-Samstag...


Perfekte Organisation, gute Laune und bestes Wetter, mehr braucht man zur diesjährigen Kohltour nicht zu sagen. Außer vielleicht noch: Großen Dank an die Organisatoren!



Oldenburger Regatta 2023

Hier ist eine Auswahl von Bildern

Fachkundenachweis (FKN) für Seenotsignalmittel nach dem Sprengstoffrecht (Pyroschein) beim SWE ablegen!

Voraussetzung: Sportbootführerschein oder gleich-wertige Zulassung, Alter: min. 16. Jahre

Kosten: Prüfungsgebühr 30 € / sonst keine

Die Teilnehmer erhalten die Lehrunterlagen (Fachkunde: Fragen und Antworten, die Fragebögen (Prüfung) und

Antrag auf Zulassung zur Prüfung) per Email zur Vorbereitung. Am 17.05. findet um 19:00 Uhr im Bootshaus der Unterricht und die Unterweisung in die Signalmunition statt (Dauer ca. 2 Stunden). Das weitere Erlernen des Stoffes muss eigenständig durch die Teilnehmer erfolgen. Die Prüfung erfolgt voraussichtlich am 07.06. im Bootshaus. Anmeldung bitte per Kontaktformular an mich oder 04404/3475 oder 0170/9260110. Gern auch bei Rückfragen melden. Herzliche Grüße Euer Sportwart, Peter Buchmann


Am 25.3. wurde vor der Schleuse gespült so dass rechtzeitig zum Saisaonstart die Einfahrt wieder auf Tiefe ist. Maik und Klaus waren für uns vor Ort und haben das Geschehen festgehalten.


Solaranlage

 

Erzeugte Energie

 470.347 kWh

 

Eingespartes CO2

 329,26 t


Neues vom Bootshaus – Erneuerung der Terrasse

Update 28.3.: Der Frühling kann kommen. Rechtzeitig zum Auftakt der Freiluftsaison an den Osterfeiertagen wurde der neue Belag der Bootshaus-Terrasse fertig gestellt. Die hochwertige Anmutung des verwendeten Bambus-Materials und die Sorgfalt, die beim Verlegen gewaltet hat, spricht für sich. Wieder einmal wurde gezeigt, was eine starke SWE-Teamleistung in Verbindung mit ortsansässigen Fachbetrieben alles bewerkstelligen kann.

Update 14.3.: Die Unterkonstruktion für die Terrasse des Bootshauses ist fertig. Am 20.3. bis 22.3. wird sie mit neuem Belag ausgestattet. Inzwischen haben sich bereits ausreichend Helfer zur Unterstützung gemeldet. Daher ist keine Anmeldung mehr nötig.

Am 27.1. haben wir mit 6 Leuten die Arbeit aufgenommen und alles, was Holz heißt von der Terrasse entfernt und anschließend entsorgt. Dass noch ein schmaler Bereich übrig geblieben ist, ist gewollt, denn das Restaurant benötigt einen zweiten Fluchtweg. Zum Vorschein kam die tragende Stahlkonstruktion und ein über die Jahre verschmutzter Betonsockel. Das muss jetzt noch gereinigt werden und auch das Gestrüpp muss raus. Dafür lassen wir uns eine Woche Zeit. Als nächstes müssen noch weitere Träger eingebaut werden, bevor die neuen Terrassendielen (ein sehr haltbares Bambus-Verbundmaterial) wieder obendrauf können. Mecki der neue Moover konnte hierbei schon seine Vielseitigkeit unter Beweis stellen. Bis zum Beginn der neuen Saison soll alles erledigt sein. Vielen Dank an die fleißigen Helfer!


Mitglied werden


Ob mit Boot oder ohne: Neue Mitglieder sind bei uns immer herzlich willkommen. Die wichtigsten Infos und die nötigen Formulare dazu gibt es hier. Derzeit haben wir 2 freie Plätze zu vergeben. Bei Interesse sendet Eure Anfrage gern über das Kontaktformular an uns. Warum Wassersport und Mitgliedschaft im SWE?

Wichtige Infos für Mitglieder


Die geänderten Formulare (Daten und Gebühren) stehen ab sofort zum Download bereit. Neu ist jetzt auch ein Gezeitenkalender von Elsfleth. Im Mitgliederbereich wurde die aktuelle Liste mit den Schleusendiensten eingestellt. Bitte beachtet dabei, dass es ab sofort keine Befreiungen mehr gibt.

Die ersten SWE Verklicker (vormals Vereinsnachrichten im Sportschipper) wurden seit Ende Dezember an alle Mitglieder versand, von denen uns eine korrekte E-Mail-Adresse vorlag. Wenn DU noch keinen erhalten hast, fehlt uns DEINE Mail-Adresse oder die hinterlegte ist nicht korrekt oder aktuell. Teile uns in diesem Fall bitte Deine aktuelle Mail-Adresse mit.

Der SWE-Jahreskalender wurde modernisiert. Hier findet Ihr alle Termine des laufenden Jahres und dazu eine Kalender-Datei zum Download, die Ihr einfach in Eure privaten Kalender importieren könnt. Im Kalender könnt Ihr verschiedene Ansichten auswählen, in der Terminübersicht z.B. werden alle Termine in einer Liste angezeigt. Ggf. müsst Ihr beim ersten Öffnen einmal auf "Weitere Termine suchen" klicken. Viel Spaß beim Ausprobieren.

Den bewährten Jahreskalender in Papierform gibt es weiterhin. Er wird wie immer auf der JHV verteilt.

Aus gegebenem Anlass wurde per 31.7.2023 die Bootsordnung für Hallen und Gelände unserer Satzung um Punkt 24 ergänzt: „Nach dem Verkauf eines Bootes sind Trailer und alles Bootszubehör innerhalb von 6 Monaten vom Gelände zu entfernen. Andernfalls kann der Vorstand die Entsorgung auf Kosten des Eigners veranlassen.“

Der Vorstand bittet um Beachtung.

Bootseignererklärung: Die Info und den Link zum Formular findet Ihr im Downloadbereich. Bei Bootswechsel wird eine neue Bootseignererklärung erforderlich.

Sicherheitshinweis:

Liebe Bootseigner_innen, leider kommt es in den Hallen und auf dem Vereinsgelänge immer wieder zu Unfällen in Verbindung mit der Benutzung von Leitern. Der Vorstand nimmt dies zum Anlass nochmals daran zu erinnern, dass die Sicherheit bei der Arbeit am Boot in der eigenen Verantwortung liegt. Gerade die Benutzung von Leitern ist sehr gefahrenträchtig und Unfälle sind regelmäßig mit schwersten Folgen für die Betroffenen verbunden. Zur Information sind die DGUV Broschüre zu Leitern und Tritten mit vielen Informationen zur sicheren Nutzung von Leitern und Tritten und ein Piktogramm im Mitgliederbereich hinterlegt. Zur Unfallverhütung sei auch nochmals auf unsere Bootsordnung für Hallen und Gelände verwiesen - Sauberkeit und Ordnung am Stellplatz helfen auch bei der Unfallverhütung. Bedenkt bitte, dass ihr bei einem Unfall unter Umständen allein in der Halle oder auf dem Freigelände seid und Hilfe nicht immer schnell zur Hand ist. Also immer "Safety First!"
Auch ganz informativ dazu das folgende Video: https://youtu.be/fFosP29qB6A

Wichtige Infos für Nicht-Mitglieder


Liebe Gäste und Wassersportfreunde!

Bitte habt Verständnis dafür, das unsere Slipanlage aus versicherungtechnischen Gründen nur von Mitgliedern des SWE genutzt werden darf. Damit eine Anreise auf dem Seeweg jederzeit möglich ist, empfehlen wir, die Heukaje-Sliprampe in Brake zu nutzen. Slipen ist dort jederzeit und kostenlos möglich! Routenplaneradresse:

Bootsrampe Brake, Kaje

26919 Brake (Unterweser)

Wichtige Infos zur Weservertiefung


Als Wassersportler betrifft uns das Thema Weservertiefung ganz direkt. Gemeinsam mit einer Vielzahl anderer Wassersportvereine engagieren wir uns im Sinne eines offenen und konstruktiven Dialogs zwischen den verschiedenen Akteuren und den Betroffenen, um zu einer für alle Seiten geeigneten Lösung zu kommen. Hier stellen wir nach und nach die verfügbaren Infos zum Thema zur Verfügung.

SWE Verklicker Mai 2024



Die Saison ist eröffnet und die Schleuse einsatzbereit!  Welche Anstrengungen erforderlich sind, um uns so den Wassersport überhaupt zu ermöglichen, bleibt oft im Verborgenen. Da die Schleusencrew hauptsächlich außerhalb der Segelsaison aktiv und der Fußweg zur Schleuse etwas weiter ist, bekommen wir kaum mit was dort so alles geleistet wird: Den Winter über werden vor beide Schleusentore von außen waagerechte Dammbalken in senkrechte Führungsschlitze rechts und links der Schleuseneinfahrten eingesetzt. Die Dammbalken schützen die Tore und dichten das Schleusenbecken ab, so dass es für Wartungsarbeiten an den Toren und Schützen leer gepumpt werden kann. Beim diesjährigen Entfernen der Dammbalken stellte die Schleusencrew fest, dass das hafenseitige Schütz verklemmt war und sich nur widerwillig öffnen und schließen ließ. Das Schütz, eine Klappe für den Wasserab- bzw. Wasserzulauf im unteren Bereich der Schleusentore, war im Winter von einer Firma erneuert worden. Also mussten alle Dammbalken wieder eingesetzt und abgedichtet werden. Nachdem die Schleuse leergepumpt und das Vorgehen mit dem Lieferanten des Schützes abgestimmt war, konnten die Arbeiten beginnen. Es stellte sich heraus, dass das Spiel der Führungen und des Verriegelungskeils zu eng eingestellt war. Das Foto zeigt Holger Stühmer beim Justieren der Schützführung. Zum Einsetzten und Ziehen der Dammbalken wurde bisher unser Bagger eingesetzt. In diesem Jahr setzte die Schleusencrew dafür einen Rückewagen ein, wie er  zum Heben und Bewegen von Stämmen in der Forstwirtschaft genutzt wird. Mit diesem Gerät ließen sich die Balken sehr viel einfacher, feinfühliger und sicherer einsetzten. Herzlichen Dank an Till, dass er uns diesen Wagen zur Verfügung gestellt hat. All diese Arbeiten am Schütz vielen ungeplant um die Osterfeiertage an. Der gesamten Schleusencrew gebührt deshalb ein besonderer Dank. Stellvertretend für die ganze Crew seien hier unsere Vereinskameraden Holger Stühmer, Nils Haar, Jochen Beste und Christian Ebert genannt.

Die Vorbereitungen zu unserem 110 Jubiläum sind abgeschlossen und wir können uns auf ein großartiges Fest freuen. Los geht es am Samstag den 4.5 um 11 Uhr. Die Wettervorhersagen sind hervorragend. 8 Stunden Sonnenschein werden unseren Jüngsten den vorbereiteten Kinderzauber mit unglaublich buntem und vielseitigem Programm noch mehr Magie einhauchen. Ein Grill- und ein Getränkewagen werden eine zünftige Verpflegung anbieten, so dass die heimische Küche an diesem Tag  kalt bleiben kann.  Ab 17 Uhr wird im Vereinsheim gefeiert. Cosimo hat für uns einen Musiker und eine Flamencogruppe engagiert. Ein Saisonauftakt wie man ihn sich besser nicht wünschen kann.

Für Nachzügler wird am 11.5 ein weiterer Sliptermin angeboten. Nachdem die meisten Boote zu Wasser sind, geht auch in diesem Jahr die Bitte an alle Eigner die Winterlagerplätze ordentlich zu hinterlassen und Müll zu Hause zu entsorgen.

Den richtigen Umgang mit Seenotsignalmitteln vermittelt ein von Peter Buchmann organisierter Lehrgang. In einer am 17.5 um 19 Uhr im Vereinsheim stattfindenden Auftaktveranstaltung wird die unterschiedlichste Signalmunition vorgestellt. Der weitere Stoff muss anhand von Lehrunterlagen eigenständig erarbeitet werden. Die Prüfung zum Erwerb eines Fachkundenachweises  ist voraussichtlich am 7.6 im Bootshaus. Die Lehrgangsunterlagen sind kostenlos. Die zu entrichtende Gebühr zum Ablegen der Prüfung beträgt 30 €. Anmeldungen bitte per E-Mail an: sportwart@swe-elsfleth.de.  Für Rückfragen steht Peter gern unter tel.: 04404/3475, mobil 01709260110 oder auch per E-Mail zur Verfügung.

Der Törn unserer Gemeinschaftsfahrt zur Saisoneröffnung am 24.- 26.5 führt  uns zum Yachthafen Grohn. Am Samstag den 25.5 ist ein gemeinsames Abendessen mit allen Teilnehmern vorgesehen. Weitere Informationen folgen per Aushang und Homepage. Anmeldungen nimmt der Festausschuss nach unserem Jubiläum über die bekannten Kanäle entgegen.

Am 7. April ist unser langjähriges Mitglied Konrad Arbeiter verstorben. Conny trat dem SWE 1973 bei und wurde im Mai letzten Jahres für seine 50-jährige Treue zum SWE geehrt und zum Ehrenmitglied ernannt. Wir freuen uns Julia Stemme sowie Stefan und Christian Gatzert als neue Mitglieder begrüßen zu dürfen.

 

Für den Schleusendienst im Mai sind die folgenden Mitglieder eingeteilt:
04.05. Robin Abeler
05.05. Hartmut Bode
11.05. Jochen Beste
12.05. Gerhard Böhner
18.05. Marc Böhnke
19.05. Ulrich Bolte
20.05. Dieter Boyksen
25.05. Jens Brase
26.05. Pierre Breipohl
01.06. Thomas Breipohl
02.06. Jürgen Brockmann

 

Wir sehen uns am 4.5.! Liebe Grüße

Thomas Schäfer
Schriftwart SWE