Mit Leine belegter Poller auf dem Steg

Der Segelclub "Weserstrand" heißt Sie herzlich willkommen

Erstkontakt Gäste

Auf den umfangreichen Seiten unseres Internetauftritts sollte sich für die meisten Fragen schnell die passende Antwort finden. Hier z.B. geht es zur Schleuse und zum Hafen. Wenn doch etwas unklar oder der direkte Kontakt zur Schleuse erforderlich ist: 0172 / 4 22 20 31

 

Eine Zusammenfassung der wichtigsten Infos gibt es auch im Flyer SWE, Download hier. Sollte etwas fehlen, falsch oder nicht ganz eindeutig formuliert sein, teilt uns gerne Euer Feedback über das Kontaktformular mit.

 

Bilder rund ums Vereinsgelände gibt es hier, viele weitere Bilder in der Galerie.

Interesse an einer Mitgliedschaft?

Ob mit Boot oder ohne: Neue Mitglieder sind bei uns immer herzlich willkommen. Die wichtigsten Infos und die nötigen Formulare dazu gibt es hier.

 

Warum Wassersport und Mitgliedschaft im SWE?


Aktuelle Daten Solaranlage

Erzeugte Energie

 209.232 kWh

Eingespartes CO2

 146,46 t

In eigener Sache

Euch hat es bei uns gefallen? Ihr möchtet gerne wiederkommen? Ihr möchtet den SWE weiter empfehlen? Dann bewertet uns bei Google !


Aktuelles

Neue Vereinsanschrift:

Ab dem 01.11. gilt die neue Postanschrift des Vereins. Bitte ab sofort Schreiben an den Verein nur noch an folgende Adresse senden: Am Weserdeich 142 in 26931 Elsfleth.

Termine bis Jahresende:

Am 11.11. um 19:30 Uhr findet im Bootshaus das Labskaus-essen statt. Anschließend Musik und Tanz so lange Ihr könnt. Kostenbeitrag EUR 13,90 pro Person. Bitte bei Cosimo und Martina anmelden.

 

Auch in diesm Jahr soll ein Silvesterball stattfinden. Dazu gibt es ein mediterranes Buffett. Kosten EUR 35,00 pro Person. Da die Plätze begrenzt sind, wird um verbindliche Anmeldung bis zum 14.12.2017 gebeten.

Krantermin am 20.10.17: Nach anfänglich bescheidenem und eher demotivierendem Wetter kam mit den Sonnenstrahlen am Mittag und Nachmittag gute Stimmung auf. Auch wenn nicht immer alles so rund läuft, wie es sich der einzelne Bootseigner oder das Orgateam wünschen, war es ein erfolgreicher Tag. Auch beim letzten Boot von Thade waren noch fast alle Teilnehmer vor Ort. Das ist Kameradschaft, wie es sich für den SWE gehört. Im Namen von allen gilt es Dank zu sagen an Andreas, Manfred und Thorsten. Erwähnenswert auch das Engagement unserer neuen Mitglieder Rudi, Thade und Axel. Gerade neu im Verein und schon mit vollem Elan dabei. Klasse und danke auch an Euch.

Mittels einer Drohne konnten wir professionelle u. sehr beeindruckende Luftaufnahmen vom Vereinsgelände machen lassen. Hier können die Bilder für den Privatgebrauch heruntergeladen werden. Ein sehr schönes Video ist dabei auch entstanden. In voller Größe kann man das ansehen, wenn auf das YouTube-Logo geklickt wird. Viel Spaß.

Wer so etwas kann? Hier gehts zum Link des Anbieters.

    ++ Freie Liegeplätze    ++    Freie Liegeplätze   ++

Derzeit haben wir 2 freie Plätze für Sportboote bis 12m Länge zu vergeben. Bei Interesse senden Sie Ihre Anfrage gern über das Kontaktformular an uns.

Ende Oktober wütete Sturmtief Herwart über Norddeutschland. Hier gibt es Bilder von der Sturmflut.

Die Hallenbelegungspläne für den kommenden Winter sind eingestellt.

Auf der letzten Mitgliederversammlung war das Thema Versicherungsnachweise ein wichtiger Punkt. Auch im Sportschipper vom Mai 2017 wurde noch einmal auf die Wichtigkeit einer korrekten und vollständigen Bootsversicherung hingewiesen. Aktuell hat sich auch die Zeitschrift Sejlerens 2017 dieses Themas angenommen. Der hochinteressante Artikel daher hier zum Download.

NEU: Im Mitgliederbereich kann ab sofort die Arbeitsdienst- karte herunter geladen werden. Bitte vor dem Abgeben eine Kopie für Euch machen.

Bootseignererklärung - Die Info und den Link zum Formular findet Ihr im Mitgliederbereich. Bei Bootswechsel wird eine neue Bootseignererklärung erforderlich.

Der spannende Reisebericht von Hans Ulrich Grossheim mit seiner Hug Maru ist hier zu lesen.


Sportschipper November 2017:

Die Arbeit ist getan: Wenn der Sportschipper erscheint, ist der große Arbeitsdienst Geschichte, die Boote stehen in den Hallen oder gut verpackt auf dem Freigelände. Wie immer die Gelegenheit an die Ordnung auf unserem Gelände zu erinnern und an die Vernunft aller Eigner zu appellieren. Der einzige Grund, warum es Hafen- und Bootsordnungen für Halle und Gelände des SWE gibt, ist der, dass dadurch ein Miteinander aller Mitglieder, Bootseigner, Gäste und Besucher gewährleistet wird. Also: Nochmals die Bitte, auf Ordnung in den Hallen und auf dem Gelände zu achten, auf andere Rücksicht zu nehmen und z.B. nach getaner Arbeit alle Netzstecker zu ziehen.

Wenn eingangs gesagt wurde „die Arbeit ist getan“, stimmt das natürlich nur zum Teil: Sicher werden die Bootswarte noch Restarbeiten verteilen und einige, wenige Boote sind vielleicht noch nicht aus dem Wasser. Und dann steht in diesem Winter noch die Umsetzung eines Beschlusses der Jahreshauptversammlung an, nämlich die Sanierung der Sanitärräume. Die Versammlung hatte mit großer Mehrheit beschlossen, die Sanitäranlagen nach modernen Gesichtspunkten neu zu gestalten, um damit uns und unseren Gästen auch künftig zeitgemäße Einrichtungen vorzuhalten. Damit wird ein ganzes Paket von Maßnahmen abgeschlossen, dass vor einigen Jahren mit der neuen Terrasse begann: Unser Bootshaus für die nächsten Jahrzehnte fit zu machen! Also gibt es in diesem Winter (und ganz gewiss auch in Zukunft) genügend Gelegenheiten, seine Arbeitsdienstkarten zu füllen. Füllen kann man sich auch den Magen – und das am besten, beim traditionellen Labskausessen, das am 11.11.17 ab 19.30 Uhr im Bootshaus stattfindet. Die Einladungen hierzu sollten zwischenzeitlich bereits in jedem Haushalt angekommen sein, und es empfiehlt sich, mit der Anmeldung nicht zu lange zu warten! Im letzten Jahr haben uns Martina und Cosimo ein leckeres Essen in maritimer Atmosphäre angeboten, das bei allen sehr gut angekommen ist. Aus diesem Grund hofft der Vorstand wiede, viele Mitglieder begrüßen zu dürfen.

Für den Dezember kann man sich bereits den 26.12. und 31.12. notieren: Am 2. Weihnachtsfeiertag findet im Bootshaus ab 11.00 Uhr das traditionelle Weihnachtstreffen statt und am 31.12. treffen wir uns um 14.00 Uhr zum Silvesterspaziergang. Und am Abend bietet Cosimo mit seinem Team eine Silvesterfeier an. Wer also noch eine wirklich tolle Party sucht, um ins neue Jahr 2018 zu rutschen, sollte sich schleunigst bei Cosimo melden – die Plätze sind begrenzt und außerordentlich beliebt.

Als neue Mitglieder begrüßen wir Karen Möhlmann (aktiv), Thade Janßen (aktiv) und Rudi Baran (aktiv).